DATSCHA ROCKHOUSE E.V.
DATSCHA ROCKHOUSE E.V. 

DATSCHA OPENAIR 2024 am 5. und 6. Juli

Die Tickets sind ab sofort bei Eventfrog erhältlich.

 

Sollte irgendetwas mit der Buchung oder Bezahlung nicht funktionieren, dann schickt uns eine Mail an crew@datscha-rockhouse.de

Erstmals wird es beim DOA 2024 eine siebte Band an unserem Festival geben

Die fünfköpfige Schweizer Hardrockband wurde 2009 gegründet. 
Typisch für ihre Musik ist die Vermischung von eingängigen, harmonischen Melodien mit harten Rockklängen, was sie mit der bereits im Gründungsjahr erschienen EP «Now is the time» erstmals unter Beweis stellten.
Gerade mal ein Jahr später gewanne sie den „kleinen Prix Walo“ in der Sparte „Beste Newcomer Band 2010“, was medial mit einem Showcase an der Prix Walo Preisverleihung im Schweizer Fernsehen unterstrichen wurde.
In den folgenden Jahren spielte die Band viele Konzerte in der gesamten Schweiz, mit Highlights wie Vorprogramm von Bonfire, Great White, Jeff Scott Soto, Shakra, Lizzy Borden oder Tempesta und Auftritten wie am Riverside Festival Aarburg oder auf dem Zürcher Paradeplatz im Rahmen des «Züri Fäscht».
2016 erschien das bisher einzige Studioalbum «Pay for it»
2024 will die Band wieder durchstarten mit neuem Line-up und viel neuem Songmaterial im Gepäck. Herzlich Willkommen beim Doa 2024: Silence Lost

Diese Band ist Hard Rock pur! Die vier Rocker aus dem Aargau aus der Schweiz machen Musik, die an die 80s erinnert und doch erfrischend neu klingt.
Zu den grössten Erfolgen der Band gehören die Gigs als Vorband von Burning Witches, Crystal Ball und Shakra sowie der 2. Platz am SPH-Bandcontest der Saison 2019. Bei diesem Contest haben sich die vier Jungs gegen mehr als 60 Bands bewiesen.

Im Oktober 2022 haben sie ihr erstes grosses Album mit dem Namen «In Your Face» veröffentlicht. Die Plattentaufe hat im Piccadilly in Brugg stattgefunden – eröffnet wurde der Abend von niemand geringerem als von der Innerschweizer Glamrock-Band Figher V! Drei aufwändig produzierte Musikvideos für die Songs «Backseat», «Apple Dream» und «If You Slow Down» vervollständigen das erste grosse Werk.

«In Your Face» knüpft an den Sound des ersten Mini-Albums «Rebels» an, das sie im Sommer 2020 veröffentlicht haben. «Rebels» hat bis über die Landesgrenze hinaus Aufmerksamkeit erregt – beispielsweise von Musikmagazinen wie das Rockhard. Herzlich Willkommen beim Doa 2024: Voltage Arc

Wir präsentieren wir Euch die erste Band unseres Festivals 2024
Aus Spanien kraftvolle und melodische Gitarren und eingängige Refrains. Unverfrorener Stil, der ihre Rock-Einflüsse aus den Siebzigern und Achtzigern zeigt, von Black Sabbath, Led Zeppelin, ACDC, Motörhead... bis hin zu modernen Kompositionen von Velvet Revolver, Airbourne oder Bonafide. Eine Band von früher, die sich vor allem durch ihre kraftvolle Inszenierung, natürlich und publikumsnah auszeichnet. Eine sichere Bank für jedes Live-Konzert.
Mehr als hundert Auftritte in Spanien, Frankreich, Dänemark und Schweden, in Theatern und auf Festivals, die sich die Bühne mit internationalen Bands wie Bonafide (SWE), Sister Sin (SWE), Thunder Mother (SWE), Royal Hunt (DEN), Serenity (AUT), Crazy Lixx (SWE) oder Dobermann (ITA) teilen, sowie mit legendären Bands aus der spanischen Szene, unterstützen sie. Bei jedem Gig vollen Einsatz zu bringen und gemeinsam mit dem Publikum jede Sekunde zu genießen, auf und neben der Bühne, ist die Voraussetzung, um dieses Projekt voranzutreiben.
Bienvenidos a Doa 2024: HARD BUDS

Ein schwedisches Power-Trio, das geboren wurde, um live zu spielen, mit dem einzigen Ziel, die Fackel weiterzutragen.
Alles, was jemals war, ist und bleibt, ist Rock’n’Roll in seiner reinsten Form. Rohe, unbestreitbare Energie vereint mit einer melodischen Essenz und erhebenden Texten.
Diese schwedische Band hat drei Alben veröffentlicht
„Diamonds“ wurde am 16. September 2022 veröffentlicht. Die Band betrat erneut das Studio im Herbst 2023, um ihr viertes Album aufzunehmen, das 2024 erscheinen soll.
Mit einer echten DIY-Mentalität hat die Band über 200 Shows absolviert und gilt als Live-Profi Band mit vielen Vorzügen. Sie haben 12 Europatourneen sowie Supportshows hinter sich, unter anderem mit den Hellacopters, Graveyard, The Bronx, Supersuckers, Hank von Hell, Electric Six, Valiant Thorr unter anderen. Eine Support-Tour in Schweden mit Royal Republic (Live Nation) im Jahr 2022 und ein Slot beim Sweden Rock Festival 2023 gilt als ihr jüngster und größter Erfolg. Das kann man mit Fug und Recht als fleißig bezeichnen.
Die Einflüsse reichen vom klassischen Rock der 70er bis zum Garage-Revival der 90er und vielem mehr bis hin zu zeitgenössischen, inspirierenden Acts – immer mit intensiver Live-Dynamik und vollem Fokus auf tosende Melodien.

Välkommen till Doa 2024:  LIAR THIEF BANDIT

die dritte Band unseres Festivals 2024
BOLD, LOUD AND COLORFUL
EIN BUNTES UPDATE FÜR DIE ROCKMUSIK!
Wer Sie einmal live erlebt hat weiss, weshalb sich ihre Musik am besten mit “In-Your-Face-Rock” beschreiben lässt: Die Musikerin füllt jeden Raum mit ihrer unverwechselbaren Stimmgewalt, grossen Gitarrenriffs und ihrer farbenfrohen Punk-meets-Glitter Attitüde. Ihre Shows wecken sämtliche Emotionen: Langeweile hat gar keinen Platz.
Ob alleine und nur mit Akustikgitarre oder mit ihrer Band, Sie zieht ihr Publikum spielend in ihren Bann. Ohne Berührungsängste bedient sie sich in ihrem Songwriting an verschiedensten Stilelementen von Rock, über Metal, Punk und einer guten Prise Pop und schafft damit einen erfrischend authentischen Sound, der sich nur zu gerne ins Ohr setzt und auch da bleibt.
Ihr Debut Album “SIMPLE TALK” stieg nach der Veröffentlichung am 21. Oktober 2022 gleich auf Platz 2 der Schweizer Album-Charts ein - für einen Rock-Newcomer eine Sensation- und konnte sich sogar Platz 28 der US-amerikanischen Metal-Radio-Charts sichern. 
Aufgenommen und produziert wurde die Scheibe in der Schweiz und Mallorca gemeinsam mit ihrem Produzenten Rico H, mit dem Sie seit ihrem Ausstieg bei den Burning Witches 2019 zusammenarbeitet. Mit ihrer Musik haut Sie uns Texte von bestechender Geradlinigkeit um die Ohren: Songs wie ‘I’m Not Sorry’ oder ‘Modern Warrior’ geben ein Kraft-Versprechen, dass die Multi-Instrumentalistin mühelos halten kann.
Auf ihren Live Shows nimmt Sie einen mit in ihr Universum voller unbändiger Kreativität, berührt, schüttelt durch und lässt einen nicht mehr los. Im Herbst 2022 spielte Sie mehrere Konzerte mit Stahlmann und begleitete Core Leoni, die Band von Gotthard-Gitarrist Leo Leoni, auf ihrer Europatournee “Let Life Begin”.
Im Frühling 2023 war Sie mit „The New Roses“ auf Tour und eröffnete in Hamburg und Berlin zwei Shows der legendären „Steel Panther“. Zudem supportete sie „Monster Magnet“ und spielt den ganzen Sommer hindurch zahlreiche Festivals. Als krönender Abschluss der Sommersaison tourt sie mit “Visions of Atlantis" durch den UK. Es bleibt kaum Zeit zum Verschnaufen; am 25. August erschien ihr zweites Album „Addicted to Color“ und erreichte prompt Platz 1 der Schweizer Albumcharts. Es wurde im September und Oktober standesgemäss mit der schweizweiten „Color Addict“ Tour vorgestellt. Im Dezember gab Sie sich im Hallenstadion bei der „Das Zelt“ Produktion „This is Rock“ mit Grössen wie Marc Storace die Ehre. Für 2024 sind bereits mehrere internationale Touren geplant. Start ist Ende Januar im sonnigen Spanien mit einer Handvoll Warm-Up-Gigs. Im Frühling begleitet Sie „John Diva“ und gleich rasant geht es auch weiter. 
Man ahnt es, ein Tag ohne Musik ist für Sie ein verlorener Tag. Dies Musikerin ist ein Update, nicht nur für die Rockmusik: Laut, bunt und ohne Blatt vor dem Mund spielt sie sich direkt in die Gehörgänge und die Herzen ihres Publikums und wird auch international für Aufsehen sorgen.
Begrüsst mit uns beim Doa 2024:

SERAINA TELLI

Aktuelles

Druckversion | Sitemap
© Datscha Rockhouse e.V.